Von der Saat bis zur Ernte: Schulgarten-Aktion von RaboDirect und GemüseAckerdemie geht ins zweite Jahr

FRANKFURT – 21. Juni 2021.
Im Jahr 2019 hat sich RaboDirect mit Ackerdemia e. V. zusammengetan, um neue Schulgärten im Rahmen des praxisorientierten Bildungsprogramms „GemüseAckerdemie“ zu schaffen. Grundschulen aus ganz Deutschland konnten sich dabei für einen der fünf von RaboDirect finanzierten Förderplätze bewerben. Seitdem beackern die Gewinnerschulen ihre Gemüsebeete von der Saat bis zur Ernte, begleitet von der „GemüseAckerdemie“. Jetzt sind die Schulen in ihr zweites Ackerjahr gestartet.

Die Grundschule an der Geißenweide in Berlin-Marzahn ist eine der Schulen, die dank der Unterstützung von RaboDirect auch in diesem Frühjahr wieder erfolgreich in die Ackersaison gestartet ist: Im April hatten hier 14 Schüler*innen in ihrem eigenen Schulgarten fleißig gesät und gepflanzt. Zwei Acker-Coaches der „GemüseAckerdemie“ begleiteten die Arbeit an den insgesamt 16 schuleigenen Hochbeeten. Neben Kartoffeln, Radieschen und Pflücksalat haben die Kinder Zwiebeln, Kohlrabi und Erbsen angebaut, die nun bereits wachsen und gedeihen. Die jungen Gemüsepflanzen werden gut gehegt und gepflegt, mit Blick auf eine hoffentlich bunte Ernte.

Für die Kinder begann der erste Pflanztag in diesem Jahr mit Corona-Tests an der Schule. Während der gesamten Pflanzaktion galt außerdem eine strenge Maskenpflicht. So konnten alle sicher ackern. Schüler Brian ist begeistert: „Es hat mega Spaß gemacht.“ Seine Mitschülerin Lindsay ist ganz seiner Meinung: „Am schönsten war das Einpflanzen und dass wir als Gruppe zusammengearbeitet haben.“

Schulgarten
Schulgarten
Kinder im Schulgarten
Schulgarten
Schulgarten

Ran an die Gartenarbeit – Kindern ein Bewusstsein für Lebensmittel vermitteln

Nach Monaten im Distanzunterricht war die Arbeit im Freien für die Kinder ein echtes Highlight. „Gerade in der gegenwärtigen turbulenten Zeit sind Erlebnisse wie das gemeinsame Ackern draußen im Schulgarten sehr wichtig für das allgemeine Wohlbefinden und die weitere Entwicklung von Kindern im Grundschulalter“, betont Lehrer Martin Hildebrand, der das Programm betreut. „Ich freue mich auf die weiteren gemeinsamen Aktivitäten.“

Seit Jahren unterstützen die Rabobank und RaboDirect im Sinne ihres Leitgedankens „Banking for Food“ Projekte rund um das Thema Lebensmittelwertschätzung. Bildungsprogramme wie die „GemüseAckerdemie“ spielen dabei eine entscheidende Rolle: Indem Kinder ihr eigenes Gemüse anbauen und sich von der Aussaat bis zur Ernte darum kümmern, sammeln sie nicht nur praktisches Wissen, sondern entwickeln auch ein Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln. Das ist auch Hildebrand wichtig: „Ich freue mich wirklich sehr, dass unsere Schule einen Platz bei der RaboDirect Schulgarten-Aktion gewonnen hat. So viele Kinder haben mittlerweile den Bezug zu Natur und Lebensmitteln verloren. Dass wir jetzt in unserem Schulgarten und den Hochbeeten mit den Kindern ackern können und meine Schülerinnen und Schüler aktiv erleben, wie viel Arbeit zum Beispiel in einer Gurke steckt, finde ich großartig. Und das Lernen in der freien Natur macht nicht nur den Kindern, sondern auch mir großen Spaß!“

Nicht zuletzt motiviert das Gemüsebeet auch zu gesunder Ernährung. Einige Jungpflanzen haben es in Marzahn fast gar nicht in die Erde geschafft: „Darf ich den Pflücksalat gleich essen? Am liebsten würde ich den gleich essen!“, verkündet Schüler Luca.

Banking for Food

Die genossenschaftliche Rabobank investiert gemäß ihrem Leitgedanken „Banking for Food“ in zukunftsweisende Projekte, die Lösungen für die globale Herausforderung der Ernährungssicherheit bieten. Zu den tragenden Säulen dieser Aktivitäten gehört neben dem Zugang zu Wissen und einem internationalen Netzwerk die Unterstützung mit finanziellen Mitteln. Jährlich fließen seitens der Rabobank dafür weltweit mehr als 65 Milliarden Euro in Unternehmen im Agrar- und Lebensmittelsektor.

RaboDirect Presseservice

Laura Maria Kämz
fischerAppelt, relations GmbH
E-Mail: rabodirect@fischerappelt.de
Tel.: +49 (0)30 726 146 239

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt gegründet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit nahezu 10 Millionen Kunden und über 43.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von mehr als 361 Milliarden Euro (Stand 2020). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com

Ihre Sitzung läuft demnächst ab.

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden