Sattes Ergebnis: RaboDirect hat über 3.000 Schulkinder zu Lebensmittelrettern gemacht

FRANKFURT – 9. Dezember 2021.
Im April 2018 hatte RaboDirect gemeinsam mit dem RESTLOS GLÜCKLICH e. V. die Workshop-Reihe „School Lunch“ ins Leben gerufen, die Berliner Schulkindern spielerisch Wissen rund um Lebensmittelverschwendung vermittelt. Die Workshops waren für die teilnehmenden Schulklassen kostenlos und dauerten vier bis fünf Unterrichtseinheiten. Die Bilanz von über drei Jahren Bildungsarbeit kann sich sehen lassen: mehr als 3.000 Kinder, die sich Gedanken zum Thema Lebensmittelverschwendung machen.

Dass schon Kinder lernen sollten, wie wichtig gesunde Ernährung ist, versteht sich von selbst. Genauso wichtig ist es, sie für den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln zu sensibilisieren. Denn: Jeden Tag werfen wir gutes Essen weg – viele Tonnen im Jahr. Damit es in Zukunft besser läuft, hatte RaboDirect zusammen mit dem gemeinnützigen Bildungsverein RESTLOS GLÜCKLICH e. V. mobile Workshops auf den Weg gebracht. Mehr als 3.000 Grundschulkinder haben so bisher gelernt, was man aus überschüssigen Lebensmitteln noch zaubern kann.

Kinder bilden, Verschwendung verhindern

Die Teilnehmer waren zwischen 10 und 13 Jahren jung und erhielten in den Workshops leicht verständliche, altersgerecht aufbereitete Informationen rund ums Thema Lebensmittelverschwendung. Von Ausmaß und Auswirkungen des Problems bis hin zu praktischen Tipps zur richtigen Lagerung von Obst, Gemüse und Co. war alles dabei. Anschließend wurde gemeinsam gekocht und gegessen.

Dabei kamen ausschließlich gerettete Zutaten zum Einsatz. Die Lebensmittel für die Workshops waren aussortierte Ware eines Berliner Bio-Markts: manches krumm, anderes nicht mehr ganz so frisch. Trotzdem ließ sich daraus noch Leckeres und Gesundes zaubern. Das lernten auch die Kinder – spätestens dann, wenn sie gemeinsam das selbst zubereitete Essen genießen konnten. Ein Blick hinter die Kulissen des Workshops zeigt, wie viel Spaß das gemacht hat. Aus altem Brot wurden knusprige Brotchips und Arme Ritter, krumme Kartoffeln wurden zu leckerem Auflauf und aus altem Obst machten die Kinder Mus. Am Ende stand für die Kinder eine klare Botschaft: Lebensmittelverschwendung muss nicht sein.

Spielerische Bildung zu einem ernsten Problem

In den Workshops lernten die Schüler zum Beispiel, welche Nahrungsmittel in den Kühlschrank gehören oder wieso man Äpfel und Bananen nicht nebeneinander lagern sollte. Fast schon nebenbei erfuhren sie, wie leicht es ist, aus vermeintlich überschüssigen Lebensmitteln noch etwas Leckeres zu kochen. Eine wichtige Erfahrung: „Jedes Jahr landen in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Das ist so viel, dass man damit eine Lastwagenkarawane von Berlin bis nach Kapstadt befüllen könnte“, erklärt Nina Carryer, Bildungskoordinatorin des Projekts bei RESTLOS GLÜCKLICH.

Sabine Reinert, Head of Marketing & PR bei RaboDirect, sagt: „Über die Hälfte der weggeworfenen Lebensmittel wäre noch einwandfrei genießbar. Diese Verschwendung von Lebensmitteln und Ressourcen belastet unser Klima und unsere Umwelt enorm. Deshalb ist es wichtig, dass schon Kinder lernen, Lebensmittel bestmöglich zu verwerten. Dann tun sie es als Erwachsene wie selbstverständlich auch.“

RaboDirect Presseservice

Laura Maria Kämz
fischerAppelt, relations GmbH
E-Mail: rabodirect@fischerappelt.de
Tel.: +49 (0)30 726 146 239

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt gegründet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit nahezu 10 Millionen Kunden und über 43.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von mehr als 361 Milliarden Euro (Stand 2020). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com

Ihre Sitzung läuft demnächst ab.

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden