Veränderung in der Geschäftsleitung der Rabobank Deutschland:

Marc Schäfer geht, Klaus Vehns übernimmt

FRANKFURT – 24. Februar 2021.
Marc Schäfer, seit 2018 Chief Commercial Officer (CCO) der Rabobank in Deutschland, wechselt zum 1. Juni 2021 in die Geschäftsleitung eines Finanz-Start-ups. Schäfers Aufgaben im europäischen Direktbankgeschäft der Rabobank übernimmt bis auf Weiteres Klaus Vehns, der die Gesamtverantwortung für das Direktbankgeschäft der Rabobank in Europa sowie seit 2016 auch für alle Geschäftsbereiche der Rabobank in Deutschland trägt.

RaboDirect, Tochter der genossenschaftlichen Rabobank aus den Niederlanden, ordnet ihre strategischen Aufgaben neu: Europa-Chef Klaus Vehns übernimmt zusätzlich den Aufgabenbereich von Chief Commercial Officer (CCO) Marc Schäfer, der das Unternehmen zum März verlässt.

Privatkundengeschäft maßgeblich vorangebracht

Schäfer hat in den vergangenen drei Jahren die Commercial-Aktivitäten der europäischen Direktbankenmarken der Rabobank verantwortet und vorangetrieben. Der Diplom-Betriebswirt war hier vor allem für strategische Aufgaben verantwortlich und darüber hinaus Mitglied des europäischen Managementteams des Direktbankgeschäfts sowie des Executive Committee der Rabobank Deutschland. Mit Schäfer konnte die Rabobank unter anderem bedeutende Nachhaltigkeitsauszeichnungen gewinnen. Außerdem hat er eine smarte Banking-App für Deutschland und Belgien an den Start gebracht. Nun möchte sich der gebürtige Rheinländer neuen Herausforderungen stellen: Er wechselt im Anschluss an eine Cool-Down-Phase zum 1. Juni in die Geschäftsleitung eines Finanz-Start-ups nach Berlin.

Verantwortung für europäisches Direktbankengeschäft geht zurück an Klaus Vehns.
Verantwortung für europäisches Direktbankengeschäft geht zurück an Klaus Vehns.

RaboDirect bleibt auf Kurs

Schäfers Aufgaben vereint Klaus Vehns bis auf Weiteres wieder unter sich. Vehns, der RaboDirect 2012 erfolgreich am umkämpften Online-Banking-Markt eingeführt hatte und der bereits vor 2018 für das deutsche Direktbankgeschäft verantwortlich war, fungiert inzwischen als Europa-Chef des Direktbankgeschäfts sowie seit 2016 als General Manager der Rabobank in Deutschland. Er wird sich um die strategische Weiterentwicklung des Direktbankgeschäfts kümmern. Die Verantwortung für das Tagesgeschäft der Direktbankenmarken geht an das bestehende Commercial-Führungsteam über und liegt damit zukünftig in den Händen des Head of Marketing, Head of Business Development und Head of Data & Analytics.

RaboDirect Presseservice

Laura Maria Kämz
fischerAppelt, relations GmbH
E-Mail: rabodirect@fischerappelt.de
Tel.: +49 (0)30 726 146 239

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt gegründet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit nahezu 10 Millionen Kunden und über 43.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von mehr als 361 Milliarden Euro (Stand 2020). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com

Ihre Sitzung läuft demnächst ab.

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden