Schnelle und effiziente Hilfe für kleine und mittelständische Händler

RaboDirect bringt Ladenbesitzer und Kunden über die kostenfreie Gutscheinplattform RaboDirectHilft.de zusammen

FRANKFURT – 16. April 2020.
Die Corona-Krise bedroht die Liquidität vieler Unternehmen, vor allem aber kleine und mittelständische Geschäfte haben Probleme, die Folgen der Krise abzufedern. RaboDirect möchte dabei helfen, die lokale Wirtschaft zu stärken. Die deutsche Direktbankenmarke der genossenschaftlichen Rabobank hat daher gemeinsam mit Optiopay die Initiative RaboDirectHilft ins Leben gerufen. Auf der gleichnamigen Gutscheinplattform RaboDirectHilft.de können sich lokale Händler aus ganz Deutschland kostenlos anmelden und ihre Gutscheine online zum Verkauf anbieten. Kunden können diese Gutscheine kaufen, um sie nach der Krise bei diesem lokalen Händler einzulösen. Das Hilfsprojekt ist für alle Nutzer kostenfrei, RaboDirect selbst erwirtschaftet mit der Plattform keinen Gewinn.

Anmeldung leicht gemacht

Die Anmeldung für lokale Händler auf RaboDirectHilft.de ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten, auch für Ladenbesitzer mit wenig Online-Erfahrung. Ein weiterer Vorteil für die Geschäfte: Sie erhalten das über die Gutscheine generierte Geld innerhalb von zwei Wochen von RaboDirectHilft auf ihr Konto überwiesen. RaboDirect übernimmt zudem die 3,8-prozentige Kostendeckungspauschale, die Optiopay für seine Leistung erhebt. Für Kunden in ganz Deutschland bietet RaboDirectHilft.de wiederum die Möglichkeit, ihren Lieblingsladen um die Ecke während der Krise ganz einfach online zu unterstützen. Wer noch weiter gehen möchte, kann später auf die Gutscheineinlösung verzichten und damit den Betrag spenden.

Gärtnerei mit Verkäuferin

Internationale Ausweitung geplant

„Wir haben uns für die Kooperation mit dem FinTech Optiopay entschieden, weil es sich um eine schnelle, unkomplizierte und deutschlandweite Aktion handelt, die auch auf internationale Standorte der Rabobank ausgeweitet werden kann“, so Marc Schäfer, Chief Commercial Officer von RaboDirect Deutschland und Mitglied der Geschäftsführung der Rabobank in Frankfurt. „Die Plattform ist zudem von der Bundesaufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen, der BaFin, lizenziert.“ Noch im April wolle man die Aktion auch mit der belgischen Direktbankenmarke Rabobank.be starten.

Pressekontakt

Havas Hamburg GmbH
Assana Jensen
Tel.: +49 (0) 404 3175 123
E-Mail: Assana.Jensen@havas.com

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt gegründet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit nahezu 9,5 Millionen Kunden und über 43.800 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von mehr als 342 Milliarden Euro (Stand 2019). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Ihre Sitzung läuft demnächst ab.

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden