Vom Weizenanbauer zum Biogasproduzenten:

Die Rabobank sichert die Liquidität innovativer Landwirte

FRANKFURT – 11. Juli 2020.
1989 hat die UNO erstmals den Weltbevölkerungstag ausgerufen. Waren es damals fünf, so sind es heute acht Milliarden Menschen, die auf dem Planeten leben. Und bis 2050 werden es mehr als neun Milliarden sein. Die Folgen des Bevölkerungswachstums zeigen sich deutlich: Versorgungsengpässe häufen sich, mehr als 800 Millionen Menschen hungern. Die Rabobank will deshalb ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten. Die Genossenschaftsbank, zu der in Deutschland auch RaboDirect gehört, fördert weltweit innovative Konzepte und Projekte im Agrar- und Lebensmittelsektor. So auch die Idee des australischen Landwirts Ian Stanley, auf seinem Acker statt nur Weizen auch Eukalyptusbäume anzubauen, mit denen er heute zusätzlich Ökostrom gewinnt.

Ian Stanleys Leidenschaft für die Erzeugung erneuerbarer Energien begann auf dem Acker. Das Familienunternehmen war in seinen Kindheitstagen auf den Weizenanbau spezialisiert, für dessen Umsetzung große Waldflächen zur landwirtschaftlichen Nutzung weichen mussten. Als Konsequenz stieg der Wasserspiegel, Stanleys inzwischen verstorbener Vater musste handeln. „Die vielen Rodungen hatten der Landschaft beträchtlichen Schaden zugefügt. Deshalb begann mein Vater  wieder damit, Bäume anzupflanzen“, so der Landwirt. Aus der Not heraus entstand ein neues Geschäftsmodell zur Herstellung selbst raffinierten Eukalyptusöls. Die beim Mulchen und Pressen entstehenden Pflanzenabfälle wurden anfangs noch entsorgt – bis eine neue Idee Gestalt annahm: Statt die Blätter einfach verrotten zu lassen, sollten diese in Energie umgewandelt werden.

Ian Stanley
Eukalyptusfarm

Energie aus Blättern

Bioabfall ist allgemein für sein Energiepotenzial bekannt (Quelle: Nabu 2020). Aus der sogenannten Biomasse, die häufig als Nebenprodukt in der Land- und Lebensmittelwirtschaft anfällt, kann neue Energie produziert werden. Ian Stanley begann, über einen Kraftwerksprototypen nachzudenken und zu experimentieren. Daraufhin entwickelte ein Start-up, das sich heute unter Stanleys Leitung die Rainbow Bee Eater (RBE)-Gruppe nennt, auf Basis seiner Erkenntnisse ein Verfahren, bei dem in einem einzigen Verfahrensschritt aus Biomasse klimaneutrales Brenngas oder Elektrizität erzeugt wird. In Kürze sollen die rund 150 Bewohner in Ian Stanleys Heimatort mit seinem sauberen Ökostrom versorgt werden.

Rabobank sorgt für Liquidität

Nachhaltige Konzepte wie das von Ian Stanley zu unterstützen, ist für die Rabobank kein einmaliges Projekt – sie gehören zum Kerngeschäft. Unter dem Leitgedanken „Banking for food“ werden alle Initiativen und Projekte gebündelt, die ein nachhaltiges Miteinander fördern und bis 2050 weltweite Lebensmittelsicherheit gewährleisten sollen. Die Genossenschaftsbank ermöglicht die Finanzierung mit Fonds, vergibt Kredite an Landwirte und arbeitet mit ihrer „Rabo Foundation“ an neuen Finanzierungsmodellen wie beispielsweise der digitalen Geldbörse „Agri-wallet“ für Kleinbauern in Afrika. Nähere Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie der Rabobank finden Sie unter „Banking for Food“.

Pressekontakt

Havas Hamburg GmbH
Assana Jensen
Tel.: +49 (0) 404 3175 123
E-Mail: Assana.Jensen@havas.com

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt gegründet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit nahezu 9,5 Millionen Kunden und über 43.800 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von mehr als 342 Milliarden Euro (Stand 2019). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Ihre Sitzung läuft demnächst ab.

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden