RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

Networking als Innovationsbeschleuniger.

Die Rabobank sucht mit "Food100" nach Ideen für mehr Lebensmittelsicherheit.

FRANKFURT - 2. Mai 2019.
Heute ist der vom WWF symbolisch erklärte „Tag der Lebensmittelverschwendung“. Dass das Wegwerfen von Essen ein Problem ist, zeigt auch eine aktuelle Studie von forsa und RaboDirect – der deutschen Direktbankenmarke der Rabobank. Demnach geben neun von zehn Befragten an, in den letzten zwölf Monaten Lebensmittel weggeworfen zu haben. Einer von vielen Gründen, warum die genossenschaftliche Rabobank sich für das Thema Lebensmittelsicherheit stark macht und das Netzwerk "Food100" unterstützt.

"Food100" ist ein holländisches Netzwerk, das sich darauf spezialisiert hat, Fachleute aus der Lebensmittelbranche miteinander zu vernetzen, um das globale Ernährungssystem zu verbessern. Langjährige Experten haben hier die Möglichkeit, mit innovativen und dynamischen Newcomern ins Gespräch zu kommen, um gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und zukunftsweisende Projekte auf die Beine zu stellen.

"Food100" Bühne

Was hat die Rabobank mit Lebensmittelverschwendung zu tun?

Die Rabobank beschäftigt sich seit über 120 Jahren mit Themen aus der Agrar- und Lebensmittel-wirtschaft und arbeitet mit Landwirten und für Landwirte. Das Ziel der Genossenschaftsbank, einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln zu erreichen, ist somit unmittelbar mit ihrem Geschäftsmodell verbunden. „Heute sind wir eines der international führenden Finanzinstitute im Agrar- und Lebensmittelsektor, und zwar entlang der gesamten Wertschöpfungskette“, so Martijn Rol, Sectorspecialist Food bei der Rabobank.

Der Innovationsbeschleuniger.

Die Zusammenarbeit mit dem Netzwerk "Food100" soll die Entwicklung neuer, nachhaltiger Ideen für mehr Lebensmittelsicherheit beschleunigen. Als genossenschaftliche Bank ist das holländische Finanzinstitut davon überzeugt, dass Innovation am besten gemeinsam zu erreichen ist: „Der schnellste Weg zur Innovation führt über die Zusammenarbeit, und darin liegt die Bedeutung von "Food100". Durch den Austausch von Wissen, Ideen und Infrastruktur wird viel mehr möglich“, so Rol.

Pressekontakt:

Havas Hamburg GmbH
Assana Jensen
Tel.: +49 (0) 404 3175 123
E-Mail: Assana.Jensen@havas.com

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 38 Ländern mit 8,4 Millionen Kunden und knapp 43.600 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 347 Milliarden Euro (Stand 2018). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Ihre Sitzung läuft demnächst ab.

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden