RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

Alles andere als Käse: Rabobank fördert Milchbauern.

Darlehen und Know-how für Kooperative in Indonesien.

FRANKFURT – 6. Januar 2016.
Milch ist ein Grundlebensmittel und weltweit ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Etwa 150 Millionen bäuerliche Betriebe beziehungsweise mehr als 750 Millionen Menschen befassen sich mit der Milchviehhaltung. Vor allem in ärmeren Ländern bietet die Erzeugung von Milch Kleinbauern die Möglichkeit, ihre Existenz zu sichern: Der Verkauf kann ihnen gleichermaßen schnelle wie regelmäßige Einnahmen erschließen. Voraussetzung dafür sind eine gute Marktkenntnis und ausreichende finanzielle Flexibilität für Investitionen, um den Betrieb technologisch modernen Ansprüchen anpassen zu können. Beides unterstützt die genossenschaftliche Rabobank, unter anderem auf der Insel Java. Hier ist die Rabobank, zu der auch der Geschäftsbereich RaboDirect gehört, seit 2010 gemeinsam mit dem holländischen Molkereiunternehmen FrieslandCampina aktiv.

Milchbauer in Indonesien

 

Finanzieller Spielraum für Investitionen nötig.

Viehhalter auf Java besitzen im Durchschnitt lediglich drei Kühe. Es fehlt ihnen meist an Kenntnissen, die Produktion auf einem konstanten Niveau zu halten, die Milchleistung zu steigern und die Milchqualität zu erhöhen. Weil ihr Einkommen entsprechend gering ist, haben sie auch keine Möglichkeit, sich finanziellen Spielraum zu verschaffen, etwa um dringend nötige Modernisierungen vorzunehmen und sich aus eigener Kraft weiterzuentwickeln.
Um indonesischen Milchbauern aus dieser aussichtslosen Situation herauszuhelfen, fördert die Rabobank zusammen mit FrieslandCampina die Kooperative Koperasi Peternak Bandung Selatan (KPBS) südlich von Bandung.

Wir helfen, Potenziale auszuschöpfen.

Die Mitglieder erhalten seit fünf Jahren technische Unterstützung, Schulungen, wirtschaftliches Know-how sowie Rabobank Kredite zu Sonderkonditionen, damit sie in ihre eigenen Kleinbetriebe investieren können.
Ziel ist die langfristige Steigerung von Produktivität und Qualität. Das Projekt erwies sich bereits kurz nach dem Start als Erfolg. Heute gehören circa 5.000 Milchbauern zum Erzeugernetz. Die Darlehen, die ihnen von der Rabobank gewährt wurden, haben mittlerweile ein Volumen von 466.000 Euro erreicht. Dadurch konnten viele Bauern ihren Viehbestand aufstocken und ihre Lebensgrundlage deutlich verbessern. Milchsammelstellen mit Kühltanks wurden errichtet, angemessene Milchpreise durch feste Abnahmevereinbarungen gesichert.

Kooperativen als Schlüssel zum Markt.

„Kooperativen leisten einen wichtigen Beitrag für Kleinbauern in Entwicklungsländern, deren Existenz gefährdet ist“, erklärt Klaus Vehns, General Manager von RaboDirect. „Das zeigen zahlreiche Projekte in unterschiedlichen Regionen der Erde, die von der Rabobank gefördert werden.“ Neben der KPBS sind das beispielsweise die „Palabana Dairy Cooperative Society“ im afrikanischen Sambia, die „Intivelugu Mahila Dairy Cooperative“ in Indien und die Kooperative „Evergrowth“ in Vietnam. „Bei der Förderung orientieren wir uns an einem unserer Leitprinzipien ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘“, betont Vehns. „Das heißt, stets auf eine gesunde Balance aus Eigeninitiative der Bauern und Unterstützung von außen durch uns und unsere Partner zu achten. Nur so ist das Projekt für alle Beteiligten ein Gewinn.“

Pressekontakt:

Havas PR
Assana Jensen
Tel. 0404 3175 123

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit 8,5 Millionen Kunden und knapp 44.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 340 Milliarden Euro (Stand 2017). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden