RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

RaboDirect ist erneut Deutschlandpate der Bildungs- Initiative „KinderCash“.

„Nachhilfe“ im Umgang mit dem Taschengeld.

FRANKFURT – 30. Juni 2016.
Kindern von klein auf Finanzkompetenz und Werte zu vermitteln, das ist für RaboDirect Deutschland ein wichtiges Thema. Deshalb unterstützt die Direktbank schon zum wiederholten Male mit einer 20.000-Euro-Spende als Deutschlandpate die Bildungsinitiative „KinderCash“, die genau dieses Ziel verfolgt.
Das Bildungsprojekt stattet Grundschulen ab der ersten Klasse bundesweit und kostenlos mit altersgerechten und werbefreien Lehrmaterialien zum Erlernen eines cleveren Umgangs mit Geld und Konsum aus. „Uns gefällt daran insbesondere, dass Kindern nicht nur beigebracht wird, sich ihr Taschengeld einzuteilen, sondern auch, wie gut es sich anfühlen kann, sein Erspartes für einen guten Zweck einzusetzen“, sagt Sabine Reinert, Leiterin Marketing & PR von RaboDirect. Dieser Gemeinschaftsgedanke passt sehr gut zu RaboDirect, die als Geschäftsbereich der Rabobank genossenschaftliche Wurzeln hat und sich in ihrem Denken und Handeln unter anderem am Leitbild „Hilfe zur Selbsthilfe“ orientiert. Zum wiederholten Male übernimmt die Direktbank deshalb die Rolle des Deutschlandpaten und spendet 20.000 Euro für die Initiative KinderCash.

Scheckübergabe

 

Lernen sozial zu denken und zu handeln.

Der Unterrichtsstoff des „KinderCash“-Programms vermittelt Kindern nicht nur Finanzkompetenz, sondern hilft ihnen auch dabei, dem Konsum-, Werbe- und Gruppendruck besser zu widerstehen. Außerdem erhält jedes Kind für zu Hause und jede Klasse für das Klassenzimmer ein transparentes Sparschwein mit vier Fächern, die folgende Zwecke erfüllen: Sparen, Ausgeben, Investieren und „Gute Tat“. Die Fächer lassen sich separat öffnen, damit das Gesparte problemlos entnommen oder umgeschichtet werden kann. „Die Kinder setzen sich im Unterricht mit Werten auseinander, lernen sozial zu denken und zu handeln“, erklärt Diana Bartl, Gründerin der Initiative. Sie betont: „Eigene Ziele zu definieren und Prioritäten zu setzen sind erste Schritte, um präventiv darauf einwirken zu können, dass es später nicht zu Verschuldung kommt.“ Das Programm wird ständig weiterentwickelt, um auch neue Themen und Problemlagen aufgreifen zu können, wie aktuell die Zunahme von Flüchtlingskindern in den Klassen und damit verbunden die kulturellen und finanziellen Unterschiede.

„KinderCash“-Projekt in der Hamburger Katharinenschule.

Eine von mehreren Schulen, für die mit der Unterstützung von RaboDirect künftig das sogenannte „KinderCash“-Sparschwein mit seinem Lehrprogramm zum Schulalltag gehört, ist die Katharinenschule in der Hamburger HafenCity. Die Bildungseinrichtung mit ihren knapp 300 Schülerinnen und Schülern versteht sich nicht als bloßer Lernort, sondern als Lebensraum, der durch Kinder, Lehrer und Eltern gestaltet wird. „Wir freuen uns daher besonders, dank RaboDirect an diesem Projekt teilnehmen zu können und so das Thema "Umgang mit Geld" nicht nur in die Schule sondern in die Familien tragen zu können“, betont Swantje Wosegien, kommissarische Leiterin der Katharinenschule.

Pressekontakt:

Havas PR
Peter Giese
Tel. 0404 3175 138

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit 8,5 Millionen Kunden und knapp 44.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 340 Milliarden Euro (Stand 2017). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden