RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

Forsa-Studie: Mehrheit der Deutschen beurteilt die Zukunft positiv.

Sparer sind besonders optimistisch.

FRANKFURT – 25. Juli 2016.
Die große Mehrheit der Deutschen sieht die Zukunft positiv. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RaboDirect Deutschland hervor. Vor allem Sparer sind zuversichtlich.

Von wegen - die Deutschen sind ein Volk von Pessimisten. Das genaue Gegenteil ist der Fall, wie die aktuelle Forsa-Umfrage zeigt. Danach bezeichnen sich fast drei Viertel der Deutschen (74 %) als optimistisch, wenn sie an die Zukunft denken. Auch von der angeblich so charakteristischen „German Angst" und allgemeinen Zurückhaltung der Deutschen kann keine Rede sein: 83 Prozent der Befragten sind nach eigenen Angaben privat jederzeit offen für Neues, etwa für andere Hobbys oder Reisen in unbekannte Länder.
 

74% der deutschen Sparer blicken optimistisch in die Zukunft.

 

Optimismus spornt an.

„Zuversicht ist das Wesentliche eines glücklichen Lebens“, erkannte schon der römische Philosoph Lucius Annaeus Seneca. „Eine heitere, lebensbejahende Grundhaltung zeichnet besonders die Sparer unter den Deutschen aus“, sagt Sabine Reinert, Head of Marketing & PR von RaboDirect. Denn wie Forsa ebenfalls ermittelte, beurteilen 77 Prozent von ihnen die Zukunftsaussichten positiv, während es unter den Nicht-Sparern lediglich 60 Prozent sind. Diejenigen Sparer, die es schaffen, mindestens 100 Euro im Monat zurückzulegen, sind mit 81 Prozent Zuspruch am zuversichtlichsten. „Ein Geldpolster beruhigt einfach ungemein“, erklärt Reinert. So geben etwa zwei Drittel der Deutschen (63 %) an, genau aus diesem Grund zu sparen. 73 Prozent wollen sich damit für die Zukunft absichern.

Sparer sind motiviert und konsequent.

Ein Polster anlegen bedeutet aber nicht, sich auf die faule Haut zu legen. Laut Forsa-Studie können drei Viertel der Sparer (78 %) sich leicht aufraffen, um etwas Notwendiges wie den Job oder die Hausarbeit zu erledigen. Und etwa genauso viele von ihnen (74 %) geben an, etwas in ihrem Leben direkt zu ändern, wenn sie damit unzufrieden sind. Nicht-Sparer ziehen nach eigenen Angaben nur zu 64 Prozent sofort Konsequenzen.

Pressekontakt:

Havas PR
Assana Jensen
Tel. 0404 3175 123

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit 8,5 Millionen Kunden und knapp 44.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 340 Milliarden Euro (Stand 2017). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden