RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.
RaboDirect verwendet zudem das Tracking-Pixel von Facebook für statistische Zwecke und um unsere Marketingmaßnahmen zu optimieren. Über Ihre Einwilligung in die Nutzung würden wir uns sehr freuen!

Starkes Finish der royalen Radtour: „Danke, das lief richtig rund!“

Drei gemeinnützige Initiativen freuen sich über die Geldspenden.

FRANKFURT - 11. Juni 2015.
Zieleinlauf beim königlichen Ausflug. Vom 27.April bis 16. Mai veranstaltete RaboDirect Deutschland ihr Gewinnspiel unter dem Motto „Radfahren auf die königliche Tour". Nun stehen die Gewinner des royalen Rätsels fest. „Besten Dank an die zahlreichen Teilnehmer. Die tolle Resonanz hat uns begeistert", so Sabine Reinert, Head of Marketing und PR bei RaboDirect.

Pünktlich zum Geburtstagsfest von König Willem-Alexander der Niederlande hatte RaboDirect aufsatteln lassen und das große „Königstag“-Quiz gestartet: Mit dem Hollandrad ging es im Web 20 Tage lang von einem herrschaftlichen Anwesen zum nächsten. Wer die Rätselfragen richtig beantwortete, durfte mit bestimmen, welche gemeinnützige Organisation die Hauptspende von 2.000 Euro erhalten soll. Denn wie schon bei den Gewinnspielen in den vergangenen Jahren, verfolgte RaboDirect auch mit der Online-Radtour wieder einen guten Zweck; dieses Mal wurden Spenden passend zum Motto an drei Fahrradinitiativen verteilt:

Über die Hauptspende von 2.000 Euro darf sich der DRK-Wohnpark in Senftenberg freuen. Weitere 1.000 Euro spendet RaboDirect für die Initiative VOLLDABEI in Augsburg, die sich für Flüchtlinge einsetzt. Ein fester Bestandteil des Projekts ist die „Mobile Fahrradwerkstatt“, in der aus noch brauchbaren Teilen beschädigter Räder „Rote Leihräder“ hergestellt werden. „Die Spende, für die wir uns herzlich bedanken, nutzen wir für dringend benötigtes Werkzeug und können unser Ersatzteillager auffüllen“,
freut sich Projektleiter Holger Thoma. „Bei uns erhalten die Flüchtlinge eine Aufgabe und werden mit in die Gemeinschaft eingebunden.“

Ebenfalls 1.000 Euro erhält der Dynamo Fahrradservice Biss e. V. in München, der soziale, berufliche und allgemeine Bildung benachteiligter und  von Arbeitslosigkeit betroffener Menschen fördert. Zu diesem Zweck führt der Verein einen sozialen Betrieb im zweiten Arbeitsmarkt mit Fahrradladen und Recyclingwerkstatt. 

Die Teilnehmer der virtuellen Radtour durften aber nicht nur Spendengelder verteilen. Sie alle hatten zudem die Chance, eines von zehn hochwertigen „Omafiets“ zu ergattern. So nennt man die robusten Citybikes in der Landessprache der Radfahrernation. Die Glückspilze werden jetzt per E-Mail benachrichtigt.
Also: Eine in jeder Hinsicht runde Sache. Herzlichen Glückwunsch!

Pressekontakt:

Havas PR
Peter Giese
Tel. 0404 3175 138

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit über 8,7 Millionen Kunden und knapp 45.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von über 300 Milliarden Euro (Stand 2016). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden