RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

„Sparen macht glücklich“ – sagt mehr als die Hälfte der Deutschen!

Forsa-Sparstudie zeigt: Beim Geldsparen ist nicht nur der Kopf, sondern auch der Bauch entscheidend.

FRANKFURT, 24. August 2015.
Ein finanzielles Polster gibt den meisten Menschen ein gutes Gefühl. Das zeigt auch eine aktuelle repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag von RaboDirect Deutschland. Danach bestätigen 81 Prozent der Deutschen, dass Sparen bei ihnen positive Emotionen auslöst. Geld auf der hohen Kante beruhigt und entspannt - dem stimmen 73 Prozent zu. Und mehr als die Hälfte der Befragten sagt sogar, dass Sparen glücklich macht. Auf der anderen Seite empfinden lediglich 18 Prozent, dass sie davon genervt sind. „Kalt lässt das Thema jedenfalls kaum jemanden. Die Umfrageergebnisse machen deutlich, dass sich die Deutschen mit Sparen intensiv auseinandersetzen", fasst Klaus Vehns, General Manager von RaboDirect, zusammen.

Jeden zweiten Deutschen macht sparen glücklich.

 

Doch kann es wirklich sein, dass es einen glücklich macht, wenn man quasi Verzicht übt, um Rücklagen zu bilden? Ja, sagt der Soziologe und Glücksforscher Jan Delhey von der internationalen Jacobs University in Bremen. Mit seinen Kollegen von der „Happiness Research Group“ hat er jahrelang nach den Bedingungen fürs Glücklichsein geforscht und darüber ein Buch geschrieben. Sein Fazit: Wer sich dem Konsum hingibt, erlebt kurzfristige Glücksmomente. Wer spart, hat dafür aber länger etwas vom Glück. Denn ein gefülltes Sparkonto gibt ein wohliges Gefühl von Sicherheit.

80 Prozent der Deutschen sparen regelmäßig.

Das hat sich hierzulande offenbar herumgesprochen. Denn laut Sparstudie von RaboDirect legen 80 Prozent der Deutschen regelmäßig einige Euro auf die Seite, zum Beispiel auf ein Tagesgeldkonto. Zehn Prozent der Befragten geben an, dass sie im Monat bis zu 50 Euro sparen. Einen Betrag zwischen 50 und 100 Euro legen 19 Prozent der Bevölkerung zurück. 18 Prozent sparen monatlich sogar zwischen 100 und 200 Euro. Und mehr als 200 Euro fließen bei 33 Prozent der Deutschen in die Rücklagen.

Glücksturbo: Investition in Erlebnisse.

„Zum Glücklichsein gehört allerdings auch, sich von dem Ersparten immer mal wieder etwas Schönes zu gönnen“, sagt Klaus Vehns. Besonders effektive Glücksgaranten sind Investitionen in Erlebnisse, an die man sich noch lange positiv erinnert – etwa ein schöner Urlaub mit den Liebsten oder ein besonderes Open-Air-Konzert. „Das motiviert dann auch gleich, sich ein neues Ziel zu setzen, für das sich wiederum das Sparen lohnt.“ Kurzum: Wer regelmäßig Geld zur Seite legt, lebt nicht nur entspannter, sondern rückt damit auch seine Träume in immer greifbarere Nähe. Das steigert die Vorfreude und setzt Glückshormone frei.

Die Details der Studienergebnisse werden Ihnen gerne zugeschickt. Einfach eine E-Mail an RaboDirectMarketing@rabobank.com senden.

Hinweis:
Für die repräsentative Forsa-Studie zum Thema „Sparverhalten“ wurden im Auftrag von RaboDirect Deutschland Anfang Juni 2015 insgesamt 1.002 Personen ab 18 Jahren befragt. Die Ergebnisse sind unter Quellenangabe „Forsa/RaboDirect Deutschland“ frei zur Veröffentlichung.

Pressekontakt:

Havas PR
Assana Jensen
Tel.: +49 (0) 404 3175 123
E-Mail: Assana.Jensen@havaspr.com

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit 8,5 Millionen Kunden und knapp 44.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 340 Milliarden Euro (Stand 2017). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden