RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

Wiebe Draijer für das Amt als Vorstandsvorsitzender der Rabobank nominiert.

Frankfurt - 26. März 2014.
Der Aufsichtsrat der Rabobank hat Wiebe Draijer (48) für das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Rabobank Nederland nominiert. Derzeit ist Draijer Präsident des Sozial- und Wirtschaftsrates (SER) der Niederlande. Der Nominierungsvorschlag für Wiebe Draijer wurde zur Überprüfung den Aufsichtsbehörden vorgelegt. Draijer ist Nachfolger von Rinus Minderhoud, der nach dem Rücktritt von Piet Moerland am 29. Oktober 2013 das Amt interimsweise geführt hat. Draijers Wechsel zur Rabobank erfolgt in enger Absprache mit dem SER. Sobald das vorläufige Genehmigungsverfahren abgeschlossen ist, wird die Bank weitere Informationen zur Verfügung stellen.

 

„Wiebe Draijer bringt alle Fertigkeiten eines vielseitigen Vorstandsvorsitzenden mit. Sein Werdegang und seine Persönlichkeit machen ihn für uns zu einem perfekten Kandidaten. Die Rabobank wird von seiner strategischen Expertise, seinen Erfahrungswerten aus der Industrie sowie seiner gesellschaftlichen Führungsrolle profitieren.“, so Wout Dekker, Aufsichtsratvorsitzender der Rabobank. „Wiebe Draijer ist dafür bekannt, dass er Brücken zwischen strategischen Führungspartnern schlagen und unterschiedliche Stakeholder unter
einen Nenner bringen kann. Genau danach hat die Bank gesucht. Während die Rabobank ihrer Geschichte und genossenschaftlichen Identität treu bleibt, bereitet sie sich gleichzeitig darauf vor, künftig ihrer wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rolle auf nationaler und internationaler Ebene gerecht zu werden.“, kommentiert Dekker die gemeinsame Zukunft.

Wiebe Draijer wurde 1965 geboren. Er studierte Maschinenbau in Delft und schloss den MBA Studiengang 1992 an der Insead Business School ab. Von 1990 bis 2003 war er als Berater der McKinsey Consultancy tätig. 2004 wurde er zum geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens in den Niederlanden, ab 2006 verantwortete er in dieser Position die Beneluxländer. Des Weiteren war Draijer Mitglied einer Innovationsplattform, die sich aus Regierungsvertretern sowie unabhängigen Experten zusammensetzte. Ziel dieser Kooperation war es, Innovation und Unternehmertum in den Niederlanden zu fördern. Seit dem 1. September 2012 ist Draijer Präsident des Wirtschafts- und Sozialrates (SER) der Niederlande. In dieser Position spielte er eine entscheidende Rolle beim Aufsetzen des Niederländischen Energieabkommens für Nachhaltiges Wachstum. Wiebe Draijer ist verheiratet und hat vier Kinder.

Pressekontakt:

Havas PR
Assana Jensen
Tel.: +49 (0) 404 3175 123
E-Mail: Assana.Jensen@havaspr.com

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit 8,5 Millionen Kunden und knapp 44.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 340 Milliarden Euro (Stand 2017). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden