RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

„Schulschwein“-Patenschaft: Clever sparen von klein auf.

RaboDirect spendet 20.000 Euro für die Prävention von Jugendverschuldung.

FRANKFURT - 26.06.2013.
Die Online-Bank RaboDirect Deutschland mit Sitz in Frankfurt setzt sich als Partner des Projekts „Schulschwein" dafür ein, Kindern einen bewussten Umgang mit Geld zu vermitteln. Kinder ab der ersten Klasse lernen, woher Geld kommt und wie sie verantwortungsvoll damit umgehen. Ziel des Projekts ist es, der Überschuldung im Jugendlichen- und Erwachsenenalter vorzubeugen. Eltern lernen mit dem Schulschwein-Programm, wie sie ihren Kindern kindgerecht etwas in den Bereichen Geld und Konsum beibringen können. RaboDirect übernimmt eine Deutschlandpatenschaft für das Projekt. Mit einer Spende in Höhe von 20.000 Euro unterstützt die Direktbank zwei Frankfurter Schulen und ebenso Schulen in ganz Deutschland, für die bis dato kein lokaler Pate gefunden werden konnte. Im kommenden Schuljahr werden mit Hilfe der Spende mehrere Grundschulen kostenlos mit altersgerechtem Lernmaterial ausgestattet. Zudem finden begleitend zu dem Schüler-Programm auch Infoveranstaltungen für Lehrer und Eltern statt. Transparente Sparschweine mit vier separaten Fächern für die Bereiche „Sparen", „Ausgeben", „Investieren" und „Gute Taten" machen die abstrakten Themen Geld und Sparen auch für die Kleinsten greifbar.

 

„Dass wir uns für die Prävention von Jugendverschuldung stark machen, haben wir im Team blitzschnell entschieden“, erklärte Beyaz Ilbay-Dahl, Leiterin Marketing / PR von RaboDirect bei der Scheckübergabe vergangene Woche. Wie wichtig es ist, bereits in Grundschulen ein Kostenbewusstsein zu vermitteln und ein gesundes Konsumverhalten einzuüben, machte Diana Bartl, Mitinitiatorin von „Schulschwein“ bei der Vorstellung des Projekts im Frankfurter Firmensitz anhand verschiedener Beispiele aus der Praxis deutlich. „Trotzdem war es gar nicht so leicht in der Finanzmetropole einen Paten zu finden. Deswegen freuen wir uns umso mehr über die Unterstützung durch unseren neuen Partner RaboDirect.“ Mehr Informationen zum Projekt „Schulschwein“ finden Sie im Internet unter www.schulschwein.de.

Pressekontakt:

Havas PR
Peter Giese
Tel. 0404 3175 138

Über RaboDirect Deutschland.

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit 8,5 Millionen Kunden und knapp 44.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 340 Milliarden Euro (Stand 2017). Weitere Informationen im Internet auf www.rabodirect.de und www.rabobank.com.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden