RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Sicherheit und Vertrauen spielen für uns als Direktbank eine zentrale Rolle. Deshalb schützen wir Ihre Daten und verkaufen diese auf keinen Fall an Dritte weiter.

Nachfolgend haben wir für Sie ausführliche Informationen zusammengestellt, die Ihnen einen Überblick darüber verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von unseren Kunden, Interessenten und Websitebesuchern warum erheben und wie wir diese verarbeiten. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte nach anwendbarem Datenschutzrecht und nennen Ihnen Ansprechpartner bzw. helfen Ihnen, Fragen an uns zu adressieren. 

Und weil wir immer Klartext reden, in unserer Datenschutzerklärung aber um gewisse Begriffe nicht herumkommen, die zwei wichtigsten Definitionen vorab:

  • Personenbezogene Daten:
    Das sind Daten, mit denen wir Sie direkt oder indirekt identifizieren können, beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihr Geburtsdatum.
  • Datenverarbeitung:
    Darunter fallen alle Handlungen, die im Zusammenhang mit ihren personenbezogenen Daten durchgeführt werden können, also beispielsweise Lesen, Speichern, Auswerten, Übermitteln oder Löschen.
Datenschutzhinweise
Ergänzende Hinweise zur Website

Datenschutzhinweise.

1. Für wen gelten diese Datenschutzhinweise?

Diese Datenschutzhinweise richten sich an Kunden und Interessenten der RaboDirect, sowie alle weiteren natürlichen Personen, die in Kontakt mit unserer Bank stehen, z. B. Bevollmächtigte, Erziehungsberechtigte, Boten sowie Vertreter oder Mitarbeiter juristischer Personen.

2. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?

Verantwortlicher für diese Datenschutzhinweise und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: 

Coöperatieve Rabobank U.A., 
Zweigniederlassung Frankfurt am Main
Solmsstraße 83
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 0800 7226 100
Telefax: 0800 7226 101
E-Mail: info@rabodirect.de

Bei Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen wenden Sie sich bitte an datenschutz@rabobank.com oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Spie GmbH
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main 

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten nur die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden, Antragstellern oder auch Interessenten selbst erhalten. 

Folgende personenbezogene Daten verarbeiten wir: 

a. Persönliche Identifikationsangaben:

Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsland, Staatsbürgerschaft, Steueridentifikationsnummer, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

b. Auftrags- und Umsatzdaten:

IBAN des Referenzkontos, Zahlungsaufträge, Zahlungseingänge und -ausgänge.

c. Soziodemografische Angaben:

Familienstand, Beschäftigungsverhältnis, Branchenzugehörigkeit.

d. Sensible Daten:

Ihre Religionszugehörigkeit für die Abführung von Kirchensteuer. Diese Daten erheben wir nur, wenn es für die erfolgreiche Führung des Kontos zwingend notwendig ist.

e. Daten von Kindern:

Das Geburtsdatum erheben wir nur bei Eröffnung eines Kontos für Minderjährige.

4. Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken: 

a. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Wenn Sie Rabobank Kunde werden möchten, erfolgt die Verarbeitung Ihrer unter Ziffer 3 genannten personenbezogenen Daten zum Zweck der Erbringung unserer Dienstleistung, d. h. Kontoeröffnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses. Zur Abwicklung von Zahlungsdiensten nehmen wir Auftragsdaten entgegen und übermitteln auftragsgemäß Zahlungsdaten an Zahler, Zahlungsempfänger und deren Banken. Wenn Sie bereits Rabobank Kunde sind, möchten wir Ihnen einen qualitativ hochwertigen Service bieten und verarbeiten Ihren Namen und Ihre Adressdaten, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können und zum Zweck der Erbringung unserer Dienstleistung, d. h. Durchführung des Vertragsverhältnisses.

b. Zur Wahrung unserer Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen Dritter. Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung. Die Verarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Direktwerbung
    Wir schreiben Ihnen E-Mails zu Produkten, Preisen oder gesetzlichen Änderungen. Sie haben jederzeit das Recht, dieser Direktwerbung zu widersprechen. Für diesen Zweck nutzen wir die unter Ziffer 3a und 3c genannten Daten.
  • Analyse der Ergebnisse von Marketingaktivitäten,
    um die Effizienz und Relevanz unserer Kampagnen zu erhöhen. Für diesen Zweck nutzen wir die unter Ziffer 3a–c genannten Daten auf anonymisierter Basis.
  • Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit,
    um Sie und Ihr Vermögen vor betrügerischen Aktivitäten zu schützen. Für diesen Zweck nutzen wir die unter Ziffer 3a–c genannten Daten.
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
    Für diesen Zweck nutzen wir die unter Ziffer 3a-b genannten Daten.
  • Nachvollziehbarkeit und Belegbarkeit von Sachverhalten im Falle rechtlicher Auseinandersetzungen.
    Für diesen Zweck nutzen wir die unter Ziffer 3a–e genannten Daten.

c. Zur Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Um Ihnen einen qualitativ hochwertigen Service bieten zu können, entwickeln und verbessern wir unsere Produkte und Dienstleistungen ständig weiter. Ihre individuellen Bedürfnisse sind uns wichtig und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu geben, die genau zu Ihnen passen. Dafür nutzen wir Erkenntnisse aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder auch aus der Marktforschung und Meinungsumfragen. Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

d. Datenerhebung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (Nutzung von Telefon- und E-Mail-Adresse für Werbemaßnahmen, Versand des Newsletters und Teilnahme an Gewinnspielen) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

e. Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Wir sind nach bestimmten nationalen und internationalen Gesetzen (z. B. Geldwäschegesetz, Kreditwesengesetz, Steuergesetze) und bankenaufsichtsrechtlichen Vorschriften (z. B. von Institutionen wie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin oder der Europäischen Zentralbank) verpflichtet, Daten über unsere Kunden zu erheben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Identitäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken, auch innerhalb der Rabobank Gruppe.

5. Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten?

Innerhalb der Bank erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen benötigen. 

Unter diesen Voraussetzungen sind Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

a. Öffentliche Stellen und Institutionen mit Sitz in der EU

(z. B. Deutsche Bundesbank, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Europäische Zentralbank) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

b. Auftragsverarbeiter:

Um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, arbeiten wir mit anderen Unternehmen, sogenannten Auftragsverarbeitern, zusammen. Dazu zählen:

  • Deutsche Post AG (Bonn) für die Durchführung des gesetzlich vorgeschriebenen Kundenidentifikationsverfahrens bei der Kontoeröffnung 
  • Deutsche Post adress GmbH & Co. KG (Gütersloh) für den Abgleich und zur Überprüfung von Adressen (z. B. im Falle des Ablebens eines Kunden)
  • Deutsche Post Direkt GmbH (Troisdorf) für die Durchführung von Druckaufträgen für Kundenmailings
  • Deutsche Post InHaus Services GmbH (Bonn) für die Durchführung von PostIdent Scanning-Aufträgen
  • SWIFT (La Hulpe/Belgien) zum sicheren Austausch von finanziellen Transaktionen
  • Bank-Verlag Medien GmbH (Köln) zur Erfüllung von rechtlichen Meldepflichten
  • SOPRA Group S.A. (Orléans, Frankreich) als Hersteller des Kernbankensystems und Anbieter von Hosting-Dienstleistungen
  • Schuberg Philis B.V. (Schiphol, Niederlande) für das Hosting der Kernbankensysteme der Bank
  • KPMG (Zug/Schweiz) zur steuerrechtlichen Prüfung 
  • Meap GmbH (Witten) für Pflege der „Robinson-Liste“, d. h. Sicherstellung, dass Kunden bei Widerspruch keine Werbung erhalten
  • Cocomore AG (Frankfurt am Main) für die Durchführung von Gewinnspielen
  • Kr3m.media GmbH (Karlsruhe) für die Durchführung von Gewinnspielen
  • Kuck & Schmidt GmbH & Co. KG (Frankfurt am Main) für den Betrieb eines Kunden-Kontaktcenters
  • Spark Werbeagentur GmbH (Arnsberg)
  • PIWIK Pro (Rotterdam, Niederlande) für die Bereitstellung von Web-Analysediensten
  • econworks GmbH (Darmstadt), Aserto GmbH & Co. KG (Hannover), Insites Consulting N.V. (Gent, Belgien) für Marktforschungszwecke

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an die genannten Dienstleistungsunternehmen erfolgt in diesem Zusammenhang nur zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch diese Dienstleister in unserem Auftrag und auf der Basis unserer Weisungen (sog. „Auftragsverarbeitung“), soweit dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Die Auftragsverarbeiter unterliegen vertraglichen Verpflichtungen zur Implementierung von angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen.

c. Datenweitergabe in ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur innerhalb der EU verarbeitet und genutzt. Soweit in Ausnahmefällen eine Datenübermittlung in und Nutzung außerhalb der EU erfolgt (z. B. an technische Dienstleister), geschieht dies stets unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts.

d. Datenerhebung aufgrund Ihrer Einwilligung ( Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (Nutzung  von Telefon- und E-Mail-Adresse für Werbemaßnahmen, Versand des Newsletters und Teilnahme an Gewinnspielen) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

e. Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Wir sind nach bestimmten nationalen und internationalen Gesetzen (z.B. Geldwäschegesetz, Kreditwesengesetz, Steuergesetze) und bankenaufsichtsrechtlichen Vorschriften (z.B. von Institutionen, wie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin, der Europäischen Zentralbank) verpflichtet, Daten über unsere Kunden zu erheben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Identitäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken, auch innerhalb der Rabobank-Gruppe.

6. Sind Sie verpflichtet, der Rabobank bestimmte personenbezogene Daten zu geben?

Um unsere vertraglichen Pflichten aus der Begründung und Fortführung einer Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden zu erfüllen, benötigen wir von Ihnen verpflichtende persönliche Angaben, die wir verarbeiten müssen, zum Beispiel um Sie durch das Geldwäschegesetz mithilfe Ihrer Ausweisdokumente zu identifizieren. Das gilt auch für vorvertragliche Angaben, die Sie uns im Rahmen einer Antragstellung machen. Stellen Sie uns diese Angaben nicht zur Verfügung, sind wir nicht in der Lage, eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzugehen.

7. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen, d. h., um die angefragte Leistung zu erbringen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Einhaltung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen benötigen, werden wir sie von unseren Systemen löschen oder sie entsprechend anonymisieren, sodass eine Identifizierung nicht möglich ist, es sei denn, wir müssen Informationen, einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten, aufbewahren, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen, denen wir unterliegen, einzuhalten, z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die sich aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung ergeben können und grundsätzlich 6 bis 10 Jahre dauern können, oder wenn wir während der gesetzlichen Verjährungsfristen, die regelmäßig 3 Jahre betragen, aber bis zu 30 Jahre betragen können, Beweise sichern müssen.

8. Welche Rechte haben Sie, wenn es um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geht?

Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung. 
Nach anwendbarem Datenschutzrecht haben Sie gegebenenfalls das Recht auf (a) Auskunft, (b) Berichtigung, (c) Löschung, (d) Einschränkung der Verarbeitung, (e) Datenübertragbarkeit und/oder (f) Widerspruch gegen die Verarbeitung. Die vorgenannten Rechte können nach nationalem Datenschutzrecht eingeschränkt sein. Um diese Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte wie in Ziffer 2. beschrieben.

Im Detail:

a. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO):

Sie haben ggf. das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und, falls dies der Fall ist, ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht umfasst unter anderem die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden. Sie haben außerdem ggf. das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten. Dieses Recht besteht allerdings nicht uneingeschränkt, denn die Rechte anderer Personen können Ihr Recht auf Erhalt einer Kopie beschränken. 

Das Recht auf Auskunft wird durch § 34 BDSG eingeschränkt, z. B. wenn die Daten (a) nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsvorschriften nicht gelöscht werden dürfen, oder (b) ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen und die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde sowie eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

b. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO):

Sie haben ggf. das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen.

c. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Art. 17 DSGVO):

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu löschen. Das Recht auf Löschung besteht z. B. nach § 35 BDSG nicht, wenn eine Löschung im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und das Interesse der betroffenen Person an der Löschung als gering anzusehen ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung. Die vorgenannte Ausnahme findet keine Anwendung, wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall werden die entsprechenden Daten markiert und von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

Unter bestimmten Voraussetzungen, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

f. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und f (Datenverarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen) Datenschutzgrundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. 

Sollten Sie der Auffassung sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unzulässiger Weise verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte unter den unter Ziffer 2 bzw. Ziffer 9 angegebenen Kontaktdaten. Sie haben zudem das Recht, sich an die Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden: 

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 31 63
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408-0
Telefax: +49 611 1408-900
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

9. An wen können Sie sich wenden, wenn Sie eine Frage oder ein Anliegen zum Datenschutz habe?

Nach geltendem Recht sind Sie berechtigt, unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten sowie ggf. die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen, soweit dies erforderlich ist. Soweit Sie weitere Fragen zum Thema "Datenschutz bei der Rabobank" haben (z. B. Auskunfts-, Löschungs- oder Berichtigungswünsche zu Ihren Daten oder Anregungen), wenden Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail an:

E-Mail: datenschutz@rabobank.com
RaboDirect Deutschland

Postfach 90 01 48
60441 Frankfurt

Bitte nehmen Sie sich jedoch kurz noch Zeit und füllen Sie bitte unser Anfrageformular aus – nur so können wir Ihnen schnell und effizient weiterhelfen:

Alternativ können Sie Anträge zur Geltendmachung Ihrer Rechte als betroffene Person auch ohne Verwendung unseres Formulars schriftlich oder per E-Mail an uns richten. Unser Datenschutzbeauftragter kann Sie in diesen Fällen für zusätzlich benötigte Informationen kontaktieren. Zudem kann er Sie bitten, das Formular auszufüllen, falls zur Bearbeitung Ihres Antrags noch Fragen offen sind.

Website-Datenschutzerklärung.

1. Betrachten und Browsen unserer Website.

1.1 Grundsätze zur Verarbeitung.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit (1) Sie unsere Website besuchen und betrachten, (2) mit uns auf Grund konkreter Anfragen an uns in Kontakt treten oder (3) Sie weitergehende registrierungspflichtige Dienste in Anspruch nehmen. Wir erheben soweit nachfolgend nicht anders beschrieben grundsätzlich nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie uns diese selbst mitteilen, um einen der angebotenen Dienste zu nutzen (z.B. Ihre E-Mail Adresse und ggf. den Namen für die Zusendung von angefordertem Informationsmaterial oder bei sonstigen Anfragen) bzw. im Rahmen der Vertragsabwicklung mit Ihnen. Die personenbezogenen Daten werden dann ausschließlich zu diesen vorgenannten Zwecken verarbeitet. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte für andere Zwecke findet ohne Ihre vorherige Einwilligung nicht statt. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzhinweisen. Soweit personenbezogene Daten im Rahmen des Betrachtens unserer Website verarbeitet werden, enthalten die nachfolgenden Ausführungen entsprechende Informationen hierzu. Soweit personenbezogene Daten im Rahmen weitergehender registrierungspflichtiger Dienste erhoben bzw. zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen, verarbeitet werden, finden sich hierzu weitergehende Angaben unter nachfolgender Ziffer 2.

1.2 Nutzungsdaten, Webserver-Protokolle.

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wie bei nahezu allen Websites üblich sammelt der Server, auf dem sich unsere Website befinden (nachstehend „Webserver“ genannt), automatisch Informationen von Ihnen in Webserver-Protokollen, wenn Sie unsere  Websitebesuchen. Der Webserver erkennt automatisch bestimmte, teils personenbezogene Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie auf unserer Website sind, die von Ihnen auf unserer Website besuchten Seiten, die Website, auf der Sie zuvor waren, den von Ihnen verwendeten Browser (z.B. Internet Explorer), das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z.B. Windows) sowie den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z.B. Telekom). Falls unsere Website Cookies verwendet (wie weiter unten erläutert), speichert der Webserver auch diese Information. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Informationen können wir im Falle eines Systemmissbrauchs, soweit gesetzlich zulässig, in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verwenden, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln. Dies ist gerade im Rahmen des Online-Bankings Teil des Sicherheitskonzepts. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Browserdaten sind unsere berechtigten Interessen, z.B. die Sicherheit der IT Systeme oder interne Verwaltungszwecke (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)). Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

1.3 IP-Adressen.

Unsere Website erkennt Internetprotokoll (IP)-Adressen. Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Computer von Ihrem Internet-Provider zugewiesen wird, damit Sie Zugang zum Internet haben. In der Regel ändert sich eine IP-Adresse jedes Mal, wenn Sie ins Internet gehen; es handelt sich also um eine „dynamische“ Adresse. Bitte beachten Sie, dass, sofern Sie u.a. einen Breitband-Anschluss nutzen, Ihre von uns gespeicherte IP-Adresse unter Umständen Informationen enthalten können, mit denen Sie als Person identifizierbar sind, d.h. personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden. Dies liegt daran, dass sich Ihre IP-Adresse bei manchen Breitband-Anschlüssen nicht ändert (und somit „statisch“ ist) und mit Ihrem PC in Verbindung gebracht werden kann. IP-Adressen werden als Teil der oben genannten Webserver-Protokolldaten zu den oben genannten Zwecken verarbeitet.

1.4 Einsatz von Cookies.

Unsere Website erkennt Internetprotokoll (IP)-Adressen. Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Computer von Ihrem Internet-Provider zugewiesen wird, damit Sie Zugang zum Internet haben. In der Regel ändert sich eine IP-Adresse jedes Mal, wenn Sie ins Internet gehen; es handelt sich also um eine „dynamische“ Adresse. Bitte beachten Sie, dass, sofern Sie u.a. einen Breitband-Anschluss nutzen, Ihre von uns gespeicherte IP-Adresse unter Umständen Informationen enthalten können, mit denen Sie als Person identifizierbar sind, d.h. personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden. Dies liegt daran, dass sich Ihre IP-Adresse bei manchen Breitband-Anschlüssen nicht ändert (und somit „statisch“ ist) und mit Ihrem PC in Verbindung gebracht werden kann. IP-Adressen werden als Teil der oben genannten Webserver-Protokolldaten zu den oben genannten Zwecken verarbeitet.

1.5 Einsatz von Webanalysediensten:

Piwik PRO.
Diese Website benutzt den Webanalysedienst Piwik, eine Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf den Servern von Piwik in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird vor einer etwaigen Nutzung um die letzten beiden Oktette gekürzt, sodass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Piwik ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Wenn Ihr Browser über eine „Do-Not-Track-Funktion/DNT“ verfügt und Sie diese aktiviert haben, dann werden keine Daten über Sie durch Piwik gespeichert. Sie müssen in diesem Falle nichts weiter tun. 

Sollten Sie diese Einstellung nicht vorgenommen haben, folgen Sie bitte den weiteren Anweisungen:
Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss. Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. 

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Google Analytics.
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Diese Webseite nutzt die Google-Analytics-Berichte zu demografischen Merkmalen, in denen Daten aus interessenbezogener Werbung von Google sowie Besucherdaten von Drittanbietern (z.B Alter, Geschlecht und Interessen) verwendet werden. Diese Daten sind nicht auf eine bestimmte Person zurückzuführen und können jederzeit über die Anzeigeneinstellungen (https://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktiviert werden.

Webtrends Analytics.
Diese Webseite benutzt Webtrends Analytics, einen Webanalysedienst der Webtrends EMEA Acquisiton ltd. / Webtrends Inc., 851 SW 6th Ave., Suite 1600, Portland Oregon 97206 („Webtrends"). Webtrends Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Webtrends in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Webtrends diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die Zugriffsdaten werden anonymisiert erfasst, sodass keine Verbindung zu einem Besucher hergestellt werden kann. Dies geschieht insbesondere durch die Anonymisierung der IP-Adresse.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über folgenden Opt-out-Link: ondemand.webtrends.com/support/optout.asp widersprochen werden.

1.6 Verwendung der Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc.

Wir verwenden auf der Website das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Websites von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Google stellt uns lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

1.7 Verwendung eines YouTube Plugins.

Diese Website verwendet ein Plugin von YouTube. Dieses Plugin ist auf unserer Website im „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebettet. Erst zu dem Zeitpunkt, in dem Sie ein entsprechendes Video auf unserer Seite anklicken, wird sowohl eine Verbindung zu den YouTube, als auch zu den DoubleClick-Servern von Google aufgebaut. Es wird jedoch lediglich ein Cookie von YouTube gesetzt. Dadurch erhält YouTube die Information, welche spezielle Seite unserer Webpräsenz von Ihnen besucht wurde. Insofern Sie zeitgleich im gleichen Browser mit Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ist es für YouTube möglich, Ihr Surfverhalten Ihrem Profil zuzuordnen. Um eine solche Zuordnung auszuschließen, können Sie sich zuvor bei YouTube ausloggen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz in Bezug auf YouTube finden Sie unter folgender Adresse: https://support.google.com/youtube/answer/7585465?hl=de. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen an der Verbreitung der Inhalte unserer Website Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

1.8 Unterbindung und/oder Kontrolle von Cookies.

Es gibt verschiedene Methoden, auf Ihrem Rechner angelegte Cookies zu unterdrücken, anzuzeigen und zu entfernen. Dies hängt von dem von Ihnen verwendeten Browser ab. Sollten Sie hierbei Schwierigkeiten haben, empfehlen wir Ihnen, die Website des Herstellers zu konsultieren. Dort werden Sie die benötigten Informationen erhalten. Wenn Sie beschließen, dass keine Cookies auf Ihrem Computer angelegt werden sollen, haben Sie dennoch weiterhin Zugang zum größten Teil unserer Website. Allerdings können Sie das Internetbanking nicht ohne aktivierte Cookies nutzen.

2. Nutzung weiterer registrierungspflichtiger Dienste.

2.1 Vertragsabwicklung.

Wir bieten Ihnen nach entsprechender Registrierung und ggf. auf Grund des Abschlusses weitergehender Verträge die Nutzung von Online-Banking Dienstleistungen über unsere Website an. Dabei werden zur Erfüllung der entsprechenden Verträge und ggf. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen personenbezogene Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet, d.h. insbesondere gespeichert und sonst genutzt. Hierbei handelt es sich z.B. um Ihre Kontaktdaten, Konto- und Zahlungsdaten, Informationen über erteilte Aufträge. Ihre Daten können ggf. zwecks Erfüllung unserer Verbindlichkeiten an mit uns verbundene Unternehmen oder von uns oder diesen hierzu beauftragten Dritten (z.B. technische Dienstleister) weitergegeben werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Vertragsdurchführung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.2 Newsletter.

Sie können sich auf unserer Website für den Newsletterversand registrieren. Dazu benötigen wir die Angabe Ihrer E-Mailadresse und Ihre Einwilligung für den Erhalt von Newslettern. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich für eigene Zweck des Newsletterversands verwendet und nicht zu Zwecken der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie haben dem vorher ausdrücklich zugestimmt. Sie können der Zusendung des Newsletter und der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für diese Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über den im Newsletter enthaltenen Link oder per E-Mail an info@rabodirect.de widersprechen. Auf dieses Widerspruchsrecht werden wir Sie in der Begleit-E-Mail zu unserem Newsletter jeweils gesondert aufmerksam machen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten für den Zwecke des Newsletterversands ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

2.3 Kontaktformular.

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten und Ihre Anfrage passend beantworten können, benötigen wir hierfür Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre E-Mail Adresse sowie Ihre Telefonnummer. Diese Angaben werden vertraulich behandelt und ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Auf Verlangen stellen wir Ihnen gerne die der Interessensabwägung zugrundeliegenden Informationen zur Verfügung.

2.4 Sonstige registrierungspflichtige Dienste.

Soweit personenbezogene Daten im Rahmen weitergehender registrierungspflichtiger Dienste erhoben, verarbeitet und genutzt werden, finden sich hierzu ebenfalls weitergehende Angaben in den hierfür geltenden Bestimmungen.

3. Sicherheit.

Alle personenbezogenen Daten werden verschlüsselt übertragen, um einem Missbrauch der Daten zu verhindern.

4. Internationaler Datentransfer.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns findet ausschließlich in Staaten der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes statt. Sofern wir Third Party Cookies einsetzen, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise: 

Manche der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können ihren Sitz auch außerhalb der EU, wie zum Beispiel in den USA haben, d.h. in Drittländern in denen das Datenschutzniveau von dem Datenschutzniveau in der EU abweicht und in Bezug auf das keine Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission vorliegt (Art. 45 Abs. 1 DSGVO). Die Drittländer, die ein aus Sicht des europäischen Datenschutzrechts angemessenes Datenschutzniveau vorhalten, sind Andorra, Argentinien, Kanada, Schweiz, Faeroe Islands, Guernsey, Israel, Isle of Man, Jersey, Neuseeland und Uruguay. Empfänger in den USA können teilweise unter dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sein und können daher aus Sicht des europäischen Datenschutzrechts als Drittländer mit angemessenem Datenschutzniveau angesehen werden (Art. 45 Abs. 1 DSGVO). Bezüglich den anderen Empfängern außerhalb der EU halten wir angemessene Garantien vor; insbesondere schließen wir mit solchen Empfängern von der EU Kommission verabschiedete Datenübermittlungsverträge ab (z.B. Standarddatenschutzverträge (2010/87/EU und/oder 2004/915/EC), Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO) oder sehen andere Maßnahmen vor, um ein dem Europäischen vergleichbares Datenschutzniveau zu garantieren (Art. 46 DSGVO). Gerne stellen wir Ihnen eine Kopie der entsprechenden Garantie zur Verfügung.

Details zu den internationalen Datenübermittlungen und den gewählten Garantien finden Sie in den Beschreibungen der jeweiligen eingesetzten Cookies oben.

5. Links auf andere Websites.

Diese Website enthält auch Links zu anderen Websites. Die hier beschriebene Datenschutzerklärung gilt für diese Websites allerdings nicht. Hinsichtlich der dort geltenden Datenschutzregelungen zur Erfassung und Weitergabe von Daten, bitten wir Sie, die auf diesen Websites hinterlegte Datenschutzerklärung zu lesen. Rabobank kann für von diesen Websites ausgehende Maßnahmen oder für deren Inhalt nicht haftbar gemacht werden.

Sie finden auf unserer Website auch Links auf unsere Social-Media-Seiten bei Facebook, Twitter, Google+ und YouTube. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise des jeweiligen Plattformanbieters. Rabobank hat keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten seitens der Plattformanbieter und ist lediglich verantwortlich hinsichtlich des von Rabobank auf dieser Website eingestellten Inhalts. Um über diese Social-Media-Seiten zu kommunizieren, müssen Sie in dem entsprechenden Netzwerk angemeldet sein. Bitte beachten Sie, dass die Plattformbetreiber, insbesondere Facebook, eventuell bereits mit Betätigen des Links und während der Verbindung zu unserer Social-Media-Website personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse) von Ihnen erheben


Für Kunden von RaboDirect Deutschland und Besucher unserer deutschen Website gelten die Informationen in dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen sind zudem auf Englisch auf rabobank.com verfügbar.

Stand: Mai 2018

Dokumente.

Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden