Häufig gestellte Fragen zu unserem ZinsPlus.

Für welche Kontoarten gilt das ZinsPlus?

Alle Kontoarten nehmen jedes für sich an der ZinsPlus-Aktion teil. Deshalb können Sie sich das satte ZinsPlus für jedes Tagesgeldkonto einer Kontoart einzeln sichern.

Hinweis:
Das ZinsPlus gibt es somit nicht für Einzahlungen auf ein RaboSpar30-, RaboSpar90-, oder ein RaboFestgeld-Konto.

War diese Information hilfreich? Schade, dass wir Ihnen mit unserer Antwort noch nicht weiterhelfen konnten. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für welche Überweisungen gilt das ZinsPlus?

Das ZinsPlus gilt nur für Zahlungen, die von einem externen Konto auf Ihrem RaboTagesgeld-Hauptkonto und/oder Ihren RaboTagesgeld-Unterkonten eingehen. 

Das ZinsPlus gilt daher nicht für:

  • Überweisungen von einer externen Bankverbindung auf ein RaboSpar30-, RaboSpar90- oder ein RaboFestgeld-Konto,
  • interne Zahlungseingänge/Überweisungen, die von einem RaboSpar30-, RaboSpar90- oder einem RaboFestgeld-Konto auf ein RaboTagesgeld-Konto fließen.
War diese Information hilfreich? Schade, dass wir Ihnen mit unserer Antwort noch nicht weiterhelfen konnten. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Gibt es einen Mindest- oder Höchstbetrag für das ZinsPlus?

Das ZinsPlus gilt für „neues“ Geld bis maximal 75.000 Euro, das auf ein RaboTagesgeld-Konto eingezahlt wird, ohne Mindestbetrag.

War diese Information hilfreich? Schade, dass wir Ihnen mit unserer Antwort noch nicht weiterhelfen konnten. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wann bekomme ich mein ZinsPlus?

Das ZinsPlus erhalten Sie zusammen mit der regulären monatlichen Zinszahlung zum Ablauf eines jeden Kalendermonats auf Ihrem RaboTagesgeld-Hauptkonto als Bonuszins gutgeschrieben.

War diese Information hilfreich? Schade, dass wir Ihnen mit unserer Antwort noch nicht weiterhelfen konnten. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Kann sich der Bonuszinssatz von ZinsPlus verändern?

Der Zinssatz von 0,36 Prozent p. a. für die ZinsPlus-Aktion ist fix. Der aktuell geltende Zinssatz für das RaboTagesgeld hingegen bleibt variabel, sodass sich der Gesamtbonuszinssatz im Aktionszeitraum verändern kann. Sollte dies der Fall sein, erhalten Sie frühzeitig bzw. mindestens zwei Wochen vorher eine E-Mail von uns.

War diese Information hilfreich? Schade, dass wir Ihnen mit unserer Antwort noch nicht weiterhelfen konnten. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sind die zusätzlichen Zinserträge aus dem ZinsPlus abgeltungsteuerpflichtig?

Ja, die Zinserträge aus dem ZinsPlus unterliegen der Abgeltungsteuer, ebenso wie die übrigen Zinserträge aus den Guthaben der RaboDirect Konten. Wenn Sie einen Freistellungsauftrag bei RaboDirect erteilt haben, können Sie die Höhe in Ihrem persönlichen Kontobereich unter „Kontoverwaltung > Steuerdaten“ gegebenenfalls anpassen.

War diese Information hilfreich? Schade, dass wir Ihnen mit unserer Antwort noch nicht weiterhelfen konnten. Vielen Dank für Ihr Feedback!