School Lunch Webinare

Live-Workshops über Lebensmittelwissen:

Das Bildungsprojekt „School Lunch“ kommt jetzt auch per Mausklick ins Klassenzimmer

Über 2.000 junge Lebensmittelretter*innen an 80 Berliner Grundschulen – das gemeinsame Bildungsprojekt „School Lunch“ von RESTLOS GLÜCKLICH e. V. und RaboDirect kann seit seinem Start 2018 auf eine stolze Bilanz zurückblicken. Um trotz Corona auch weiterhin spannendes Wissen in die Schulen tragen zu können, finden die Schulungen seit Februar 2021 auch in Form digitaler Live-Workshops statt.

Was lässt sich aus geretteten Lebensmitteln so alles Leckeres zaubern? Und was kann jeder von uns gegen die zunehmende Verschwendung von wertvollem Essen tun? Von jeher bietet „School Lunch“ Kindern spannende Einblicke in eine klimaneutrale und ressourcenschonende Ernährung – unterhaltsam, praxisorientiert und ganz ohne erhobenen Zeigefinger.

Live, digital und interaktiv – Lebensmittelrettung zum Mitmachen

In Zeiten geschlossener Schulen und Distanzunterricht können Kinder zwischen zehn und dreizehn Jahren an kostenlosen, ca. zweieinhalbstündigen Live-Workshops teilnehmen. Das Team von RESTLOS GLÜCKLICH e. V. kommt also einfach per Mausklick ins Klassenzimmer, mit Antworten auf Fragen wie „Warum werden eigentlich so viele Lebensmittel verschwendet?“ und „Was können wir dagegen tun?“ im Gepäck. In interaktiven Spielen beschäftigen sich die jungen Lebensmittelretter*innen damit, was alles an wertvollen Rohstoffen in unserer Nahrung steckt und wieviel Energie, Zeit und Kraft wir für die Produktion von Lebensmitteln benötigen. Gemeinsam werden Ideen zu Zero-waste- Rezepten, Pausenbroten und vielem mehr entwickelt. So können die Kids im Anschluss an den Workshop das Gelernte direkt in die Tat umsetzen. Und damit das auch klappt, überlegt sich jedes Kind am Ende seine ganz persönliche Challenge.

School Lunch Webinar
School Lunch Webinar
Das ‚School Lunch‘ Live-Webinar zeigt, wie Lerninhalte modern und kurzweilig aufbereitet werden können, um Schüler*innen auch aus der gebotenen Distanz heraus zu einem bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln zu inspirieren.

Sabine Reinert, 
Head of Marketing & PR bei RaboDirect

Berlin geht mit gutem Beispiel voran

Im Sommer beschloss der Berliner Senat, der Aufklärung über Lebensmittelverschwendung eine zentrale Rolle beizumessen. Wir finden, dieses Beispiel sollte – im wahrsten Sinne des Wortes – Schule machen. Schließlich kann man nicht früh genug damit beginnen, schon Kinder für einen wertschätzenden Umgang mit unserer Nahrung zu begeistern.

„Aktuell fokussieren wir uns verstärkt auf digitale Formate, um auch im Distanzunterricht möglichst viele Schüler*innen mit den Themen Lebensmittelwertschätzung und Klimaschutz zu erreichen“, bestätigt Nina Carryer, Bildungskoordinatorin von „School Lunch“.

Aber schon jetzt freuen sich alle Beteiligten auf die hoffentlich bald wiederkehrende Möglichkeit, den Kindern im Rahmen persönlicher Workshops vor Ort begegnen zu können.

Bereits seit 2018 veranstaltet der Verein RESTLOS GLÜCKLICH in Kooperation mit RaboDirect Workshops an Berliner Grundschulen. Im Rahmen des Bildungsprojekts „School Lunch“ erfahren Schulkinder mehr über den bewussten Umgang mit Lebensmitteln. In Zeiten von Corona werden die jungen Lebensmittelretter*innen mit digitalen Live-Workshops erreicht. Im Sinne des Leitgedankens „Growing a better world together“ liegt der Rabobank die Sensibilisierung von Kindern für die Themen Nachhaltigkeit und Wertschätzung von Nahrungsmitteln am Herzen.


Feld von oben

Effektive Maßnahme für den Klimaschutz

Mit technologiegestützten Systemen gegen weltweite CO2-Emissionen: Das schafft die Rabobank gemeinsam mit Microsoft. Mit ihrer Initiative ACORN bringen sie Landwirte in Entwicklungsländern und global agierende Unternehmen auf einem digitalen Marktplatz zusammen, um gemeinsam dem Ausstoß von Kohlenstoffen in der Produktion entgegenzuwirken.

Weiterlesen
Ackerdemia Schulgartenaktion

Reife Ernteerfolge

Im Sommer 2019 konnten sich Grundschulen aus ganz Deutschland im Rahmen unserer Schulgarten-Aktion als Lernort der "GemüseAckerdemie“ bewerben. Anbei ein kleiner Lagebericht von den glücklichen Teilnehmerschulen aus Berlin und Bremen, die Dank unserer Förderung jetzt fleißig ernten können.

Weiterlesen
Mann mit Kühen

Rabo­bank und FAO starten Part­ner­schaft

Mehr Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche – das ist das Ziel, dass die Rabobank gemeinsam mit der FAO (Food and Agriculture Organization) vorantreibt. Zusammen mit der Nahrungsmittel- und Landwirtschaftsbranche möchten die Partner Kleinbauern in Schwellenländern beim Wandel zu mehr Nachhaltigkeit helfen.

Weiterlesen

Ihre Sitzung läuft demnächst ab.

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden