RaboDirect verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.
Foodbytes by Rabobank

Zukunft gestalten heißt Innovationen fördern.

Foodbytes prämiert europäische Pioniere.

Wenn wir eine Versorgung der steigenden Bevölkerung auf dieser Erde sicherstellen wollen, brauchen wir beherzte Vordenker. Daher gehört die Rabobank seit Jahren zu den Trägern der weltweiten Initiative „FoodBytes, die engagierte Köpfe und Konzepte fördert. Im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs „FoodBytes Europe 2017“  wurden Mitte Mai im niederländischen Wageningen erneut mutige junge Unternehmen für ihre Ideen ausgezeichnet.

Hauptgewinn für „Koupe“.

Über 120 Unternehmen bewarben sich in diesem Jahr bei der „FoodBytes“-Konferenz. Das niederländische Start-up „Koupe“ konnte sich einen Hauptgewinn sichern: die Teilnahme an einem professionellen Beschleuniger-Programm in Paris mit der Chance, sich von anerkannten Experten aus der Lebensmittelbranche unternehmerisch coachen zu lassen. „Koupe“ hat ein gesundes, protein- und ballaststoffreiches Speiseeis entwickelt, das im Unterschied zu vielen Wettbewerbsprodukten keinerlei künstliche Aromen und Konservierungsstoffe enthält.

Publikumspreis für „Neo Farms“.

Dieses junge Unternehmen aus Deutschland konnte mit seinem engagierten Konzept für ein vollautomatisiertes Indoor-Gewächshaus mit Aeroponik-Technologie punkten. Bei dieser innovativen Anbaumethode gedeihen Pflanzen statt in herkömmlicher Erde in einer umweltfreundlichen Düngerlösung aus Wasser und Nährstoffen - gut geeignet insbesondere für Wurzelgemüse und auch für Produkte aus der heimischen Küche.

Sonderauszeichnung für „Cerescon“.

Zehn weitere junge Start-ups bekamen in verschiedenen Kategorien eine Chance, ihre unternehmerische Idee vorzustellen. Hier ging die Sonderauszeichnung „Besonders empfehlenswert“ an „Cerescon“ aus den Niederlanden. Die Jungunternehmer haben einen Roboter für die effiziente Spargelernte entwickelt und bekommen nun als Finalist die Möglichkeit, bei der nächsten „FoodBytes“-Konferenz in Texas/USA anzutreten.

„FoodBytes“ forever!

Die Rabobank prämiert im Rahmen der Initiative „FoodBytes“ immer wieder junge Unternehmen, die sich für zukunftsweisende Ideen engagieren. Dazu Berry Marttin, Vorstandsmitglied der Rabobank: „Die Vielfalt und Qualität der anwesenden und präsentierenden Start-ups im Bereich Food & Agri haben uns wirklich inspiriert. Für mich ist dies der eindeutige Beweis, dass alle Akteure sich dafür einsetzen, Innovationen in der Lebensmittel- und Agrarindustrie weiter voranzutreiben.“


Weitere Projekte kennenlernen:

Namelok Stiftung

Flüssig bleiben in Sachen Trink­wasser.

Über 70 Prozent der Erde sind von Wasser bedeckt. Doch nur ein vergleichsweise geringer Teil davon ist Trinkwasser und ca. 2,1 Milliarden Menschen haben laut der Weltgesundheitsorganisation WHO dazu noch nicht einmal sicheren Zugang. Daher fördert die Rabobank die niederländische Stiftung „NAMELOK“, die im ostafrikanischen Kenia für eine bessere Versorgung mit sauberem Trinkwasser eintritt. 

Weiterlesen
Source Shakers

Das beste Re­zept ge­gen Lebens­mittel­ver­schwen­dung.

Etwa 88 Millionen Tonnen wertvoller Lebensmittel werden allein in Europa Jahr für Jahr entsorgt. Wenn wir diese Verschwendung ausbremsen möchten, sind innovative Konzepte gefragt. Daher unterstützt die Rabobank bereits seit 2016 die europäische Aktionsplattform „Source Shakers“. Hier bringen sich kluge Köpfe aktiv ein, um sich zum Thema Ressourcenschonung auszutauschen und gemeinsam mehr zu erreichen.

Weiterlesen
Interview mit Berry Marttin

Was kann eine Bank gegen die Ver­schwen­dung von Lebens­mitteln tun?

Als Bank mit Wurzeln im Agrar- und Lebens­mittel­sektor fühlt sich die Rabobank einer Frage ganz besonders ver­pflich­tet: Wie können wir gegen die Ver­schwen­dung wert­voll­er Le­bens­mit­tel vorgehen, effi­ziente Wert­schöpf­ungs­kett­en schaffen und so die zu­künf­tige Ver­sor­gung der Welt­be­völ­ker­ung sichern? Im Rah­men der neuen Initia­tive „Kickstart Food“ stellen wir in Ko­opera­tion mit den Vereinten Nationen (UNO) dafür einen Kredit­rahmen über eine Milliarde Dollar bereit.

Weiterlesen
Ihr Sparspezialist

Sitzung timeout

Sie sind seit einiger Zeit inaktiv. Wollen Sie sich jetzt abmelden?

Ihre Sitzung verfällt in wenigen Minuten.

Weitermachen Abmelden